Professur - Bernd Rohwer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Meine Seminare an der Kieler Universität

Als apl. Professor führe ich Seminare für höhere Semester an der Universität Kiel durch. Ziel der Seminare ist,
  • den Studierenden ein Forum zur Diskussion aktueller wirtschafts- und finanzpolitischer Themen zu bieten,
  • anhand aktueller Themen die Anwendung wissenschaftlicher Methoden zu üben und
  • den Austausch zwischen Theorie und Praxis bzw. zwischen Universität und Politik zu fördern

Zu den aktuellen Seminaren:




Wichtige Informationen:

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Neu: Ab dem WS 2015/16 erfolgt die Vergabe der Seminarplätze nicht mehr dezentral, sondern zentral über die zentrale Lernplattform OLAT – siehe dazu: https://www.wiso.uni-kiel.de/de/studium/aktuelles/platzvergabe-seminare-des-wahlbereichs-vwl-relevant-fuer-ba-vwl-ba-bwl-ma-bwl-ma-wipo-und-ma-wiwi

Wichtig: U.a. wegen der Themenzuteilung melden Sie sich bitte unbedingt zusätzlich auch bei mir (Mail: b.rohwer@economics.uni-kiel.de) mit dem Vordruck an, den Sie hier herunterladen können: Anmeldeformular

Scheinerwerb: Studierende in den Bachelor-Studiengängen VWL (für Wahlteil VWL) und Geographie (für Nebenfach Regionalwissenschaft) können mit dieser Veranstaltung 5 Prüfungspunkte erwerben. Bitte beachten: Gemäß Studienführer können Bachelor-VWL-Studierende nicht zwei Seminare derselben Prüfungsnummer belegen. Da die Seminare „Raumentwicklung und Regionalpolitik (I)“ und „Raumentwicklung und Regionalpolitik (II)“ dieselbe Prüfungsnummer haben, können Studierende nur eines dieser beiden Seminare belegen.

Auch für die Master-Studiengänge Wirtschaft/Politik, Wirtschaftswissenschaft (Profil Handelslehrer) sowie Stadt- und Regionalentwicklung ist eine Anrechnung möglich.

Voraussetzung für den Scheinerwerb sind die Anfertigung einer Hausarbeit, ein Referat zur Hausarbeit sowie die aktive Beteiligung an den Diskussionen im Seminar.

Hausarbeiten: Umfang maximal 12 Seiten. Unbedingt zu beachten sind die Informationen in den Vorbesprechungen zu meinen Seminaren sowie die Hinweise zum Seminar-Ablauf, zu den formalen Anforderungen an die Seminararbeit sowie zu den Präsentationen

Referate: Die Vorträge zur Hausarbeit sollen in Form einer Powerpoint-Präsentation von 15-20 Minuten (Einzelpräsentation) bzw. max. 30 Minuten (als 2er Präsentation im Team) erfolgen. Dazu empfehle ich die Beachtung der vorgenannten Hinweise sowie von Tips für gute Präsentationen: z.B. den Ratgeber für gute Präsentationen von Eckart Zitzler/ETH Zürich.


Einschlägige Studien- und Prüfungsordnungen:






Links zu regionalwissenschaftlichen Zeitschriften:










 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü